Über Suprax

Die Suprax ist ein medizinisch und psychosozial ausgerichtetes Zentrum für ambulante Suchtbehandlung. Sie bietet Opioidagonistische Behandlungen mit Methadon, Subutex® (Buprenorphin), Sevre-Long® (retardiertes orales Morphin), L-Polamidon® und Diacetylmorphin (pharmazeutisch hergestelltes Heroin) an und verfügt über 65 Plätze in der heroingestützten Behandlung sowie ca. 150 Plätze in den übrigen Opioidagonistischen Behandlungen.

Die Suprax ist seit mehr als 20 Jahren das Zentrum für ambulante Suchtbehandlung in Biel und bietet Opioidagonistische Behandlungen (Substitutionsbehandlungen) an.

Verein

Der Verein Behandlungszentren für Suchtmedizin Bern Biel Burgdorf BZS mit Sitz in Bern bezweckt ein bedarfsgerechtes Angebot für Personen mit einer Opioidabhängigkeit in der Region Biel-Seeland und Berner Jura und betreibt gemäss den gesetzlichen Grundlagen die Suprax.

Der Verein ist gemeinnützig, konfessionell und politisch neutral.

Vorstand

Stephan Hänsenberger, Präsident
Inhaber abso-Beratungen, Betriebsökonom

Stefan Gerber
CEO Kooperationspartner Klinik Südhang

Cornelia Habegger
Spitalexpertin, Controlling und Rechnungslegung

René Merz
Generalsekretär der Direktion Soziales und Sicherheit der Stadt Biel

Regula Müller
stellvertretende Generalsekretärin der Justiz-, Gemeinde- und Kirchendirektion des Kantons Bern